Umstellung der Nutzkälbermärkte

 

Ab sofort wird die Kälbervermarktung im gewohnten 14-Tage Rhythmus immer montags erfolgen. 

Die nächste Kälbervermarktung findet am MONTAG 20.09.2021 statt. 

Nähere Informationen im gesonderten Rundschreiben.

 

Künftig müssen Nutzkälber jeweils am Mittwoch in der Vorwoche angemeldet werden !!!

 

 

Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus 

 

 Die allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen (Mindestabstand der Personen, Händewaschen) usw. sind einzuhalten.

    Es gilt ausnahmslos FFP2 Maskenpflicht !

 

 

Anmeldung ALLER Kälber

bis Mittwoch 15.09.2021 !!! 

Achtung !!!

 

Neue Telefonanlage

beim Zuchtverband Wertingen

 

Seit dem 21. April sind die Mittarbeiter des Zuchtverbandes nur noch unter den neuen Durchwahlnummern erreichbar.

 

Neue Rufnummern:

Tel.: 08272/8006-2180

Fax: 08272/8006-2187

Großviehmarkt am 06.10.2021 in Wertingen

Aktuell:
Maßnahmen zur Verhinderung der Corona-Verbreitung

Die Versteigerung von Bullen und Jungkühen findet unter den aktuell gültigen Auflagen zur Verhinderung der Corona-Verbreitung statt.

Diese müssen strikt eingehalten werden!!!

 

  • Alle Beteiligten haben die bekannten allgemeingültigen Hygienemaßnahmen einzuhalten, wie z.B. Hände waschen und Desinfektion.
  • Es gilt ausnahmslos FFP2 Schutzmaskenpflicht und die Abstandsregelung von 1,5 Meter.
  • Die Tiere müssen sauber gewaschen aufgetrieben werden, um einen Rückstau beim Auftrieb zu vermeiden. Waschen am Markt muss die Ausnahme sein und ist nur stark eingeschränkt möglich

Sie erreichen uns:

im Büro,

telefonisch unter: 08272/8006-2180

per Fax unter: 08272/8006-2187

per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

per Internet unter www.zv-wertingen.de

auf dem Marktgelände,

telefonisch unter: 08272/60965-0

per Fax unter: 08272/60965-20

Fleckviehzüchter des Jahres – wir gratulieren !

 

Vor wenigen Tagen wurden in der „Rinderzucht Fleckvieh“ die Züchter des Jahres veröffentlicht.

Mit drei Platzierungen unter den Top Ten schafften namhafte Züchter aus dem heimischen Verband eine beeindruckende Erfolgsbilanz:

Nach dem Hattrick im vergangenen Jahr legte die Schürer-Hammon GbR, Lehmingen noch eins drauf und errang - auch heuer wieder mit großem Abstand - zum vierten Mal in Folge Platz 1. Das hat bisher noch kein anderer Betrieb geschafft. Herzlichen Glückwunsch!

Auf Rang vier schaffte es Familie Böhm, Oppertshofen; nur kurz dahinter landete auf Rang sieben Familie Gschoßmann, Unterschönbach. Die Einzelheiten zur Ehrung und den dabei berücksichtigten Bullen bzw. weiteren Kriterien sind nachzulesen in der Zeitschrift Fleckvieh und im kommenden Jahresbericht der Wertinger Tierzucht.

Wir gratulieren den Familien Schürer-Hammon, Böhm und Gschoßmann sehr herzlich zu den herausragenden Zuchterfolgen; gleichzeitig sind wir stolz, dass auch der Zuchtverband Wertingen mit drei von zehn Platzierungen in der Auswertung am besten abgeschnitten hat.

An vielen Stalltüren prangt seit vielen Jahren das Stallschild des Zuchtverbandes Wertingen. Der Vorrat an Tafeln ist nun zu Ende gegangen, die Neuauflage steht in Kürze zur Verfügung. Sie wird aus Gründen der Einheitlichkeit genauso ausschauen. Der Zuchtverband bietet das Stallschild den Mitgliedern zum Selbstkostenpreis an.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Mitgliedschaft beim Zuchtverband auch nach außen für jedermann zu dokumentieren oder auch das ein oder andere Stallschild nach 14 Jahren „Alterungsprozess“ zu erneuern.

Bestellungen beim Zuchtverband!

Stallschild
© 2021 Zuchtverband Wertingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.