Kälbervermarktung

 

 

Keine Blutuntersuchung mehr!!

Ab sofort entfällt die BTV-Blutuntersuchung bei Kälbern schutzgeimpfter Kühe für die Verbringung außerhalb des Sperrgebietes. Erforderlich ist dafür künftig eine geänderte Tierhaltererklärung, wonach das Muttertier 28 Tage vor der Abkalbung einen wirksamen Impfschutz aufweist und das Kalb von diesem eine Biestmilchgabe erhalten hat.

BTV-Wiederholungsimpfung

Die bevorstehende Wiederholungsimpfung sollte im Interesse einer unbeschränkten Vermarktungsmöglichkeit unbedingt termingerecht durchgeführt werden. Keine Blutuntersuchung der Kälber mehr, nur noch Biestmilchgabe und entsprechende Tierhaltererklärung und der Weg für deutlich höhere Kälberpreise ist frei.

Kälbervermarktung / Kälberanmeldung

Künftig müssen Nutzkälber jeweils am Mittwoch in der Vorwoche angemeldet werden. Die nächste Kälbervermarktung findet voraussichtlich am Dienstag 21.4.2020 statt.

Weibliche Zuchtkälber werden bis zur Wiederaufnahme der Zuchtviehmärkte vorerst zusammen mit den Nutzkälbern vermarktet. Kaufinteressenten melden sich bitte beim Zuchtverband!!

Zuchtviehmärkte

Der nächste Zuchtvieh- und Zuchtkälbermarkt vom 15. April wird abgesagt.

Über die Durchführung des Zuchtviehmarktes vom 20.5.20 wird Ende April entschieden. Beim Zuchtverband liegt ein aktualisierter Katalog über verkäufliche Zuchttiere auf und wird bei Bedarf an Kaufinteressenten übermittelt.

Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des neuen Coronavirus

Eine Anregung von Seiten der Tierärzteschaft:

Bei Behandlungen von Großvieh und auch Kälbern ist die Mitwirkung von Betriebspersonal mitunter unvermeidbar. Zum Schutz der Tierärzte und des Betriebspersonals sollten Atemschutzmasken verwendet werden!

Um Menschenkontakte zu vermeiden, sind folgende Auflagen zu beachten:

 Die Kälbervermarktung erfolgt ausschließlich durch Verbandspersonal.

 Die Verkäufer/Transporteure verlassen nach dem Entladen sofort das Marktgelände. Andere Personen, insbesondere Kinder bleiben zuhause.

 Marktbesucher werden nicht zugelassen.

 Die Kantine bleibt geschlossen.

 Die allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen (Mindestabstand der Personen, Händewaschen) usw. sind einzuhalten.

Anmeldung ALLER Kälber (freie und nicht freie)

bis Mittwoch 15.04.2020 !

 

Tierhaltererklärung Kälber - Grundimmunisierung vor oder während

Tierhaltererklärung Sperrgebiet

An vielen Stalltüren prangt seit vielen Jahren das Stallschild des Zuchtverbandes Wertingen. Der Vorrat an Tafeln ist nun zu Ende gegangen, die Neuauflage steht in Kürze zur Verfügung. Sie wird aus Gründen der Einheitlichkeit genauso ausschauen. Der Zuchtverband bietet das Stallschild den Mitgliedern zum Selbstkostenpreis an.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Mitgliedschaft beim Zuchtverband auch nach außen für jedermann zu dokumentieren oder auch das ein oder andere Stallschild nach 14 Jahren „Alterungsprozess“ zu erneuern.

Bestellungen beim Zuchtverband!

Stallschild
© 2019 Zuchtverband Wertingen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.